One thought on “Nein zu Habeck-Plänen: Harrislee beendet Atommüll-Debatte

  1. Am Mittwoch hatte Dr. Habeck in der Sitzung des Agrar- und Umweltausschusses im Landtag noch behauptet, seine Informationsveranstaltungen seien auf überwiegend positive Resonanz gestoßen, so auch in Harrislee. Jetzt dürfte ihn das einstimmige Votum des Harrisleer Hauptausschusses samt Zusage der Fa. Balzersen wie eine eiskalte Dusche treffen. So alleine wie seine Pressesprecherin es behauptet, steht Harrislee übrigens nicht da – die Gemeinde Achterwehr (Deponie Schönwohld) hatte bereits vor etwa einem Monat ebenfalls einstimmig gegen die Absichten des Ministeriums votiert. Es bleibt zu hoffen, dass der Druck weiterer Gemeinden dazu führt, dass das Ministerium sich mehr dem Schutze der Bürgerinnen und Bürger widmet, statt sich von den Atomkraftwerksbetreibern vor den Karren spannen zu lassen und an ihrer Stelle die Entsorgung radioaktiver Abfälle zu organisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.